“Kaffee trinken verbindet nicht nur uns als Team, sondern auch Freunde und Familie.” – Janek Winkelsträter von kaffischopp.de im Interview.

Interview mit Janek von Kaffi Schopp

Vor ein paar Wochen haben wir eine freundliche E-Mail von Janek bekommen, der gemeinsam mit zwei weiteren Personen den Kaffee-Online-Shop kaffischopp.de betreibt. Wir haben uns den Shop und auch den Kaffi Schopp Blog näher angeguckt und für uns war recht schnell klar, dass wir Janek und sein Team näher kennenlernen wollten. Zehn Fragen haben wir Janek für das Interview mit uns auf barista-passione.de gestellt. Die Antworten kannst du hier nachlesen.

barista-passione.de: Wer steckt hinter Kaffi Schopp? Wie viele Menschen arbeiten für Kaffi Schopp?

Janek Winkelsträter: Hinter Kaffi Schopp steckt ein Team, das nicht nur eine gemeinsame Vorliebe für Kaffee teilt, sondern auch andere an dieser Freude Teil haben lassen möchte. Das jetzt bestehende Team ist noch sehr überschaubar. Dafür steckt jeder Einzelne aber mindestens doppelt so viel Arbeit rein. Dazu gehören:

Kristina Sterzik – kümmert sich um unsere Logistik, Kundenservice und den Bereich Social Media
Janek Winkelsträter – unser Experte für Kaffeeröstereien und den Online Shop
Alex Schmidt – kümmert sich um unsere Prozesse und die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens

barista-passione.de: Wie seid ihr auf die Idee gekommen, Kaffi Schopp zu gründen?

Janek Winkelsträter: Wir lieben Kaffee und alles drum herum. Wir fanden (und suchen) unsere liebsten Sorten und möchten diese teilen. Kaffee trinken verbindet nicht nur uns als Team, sondern auch Freunde und Familie, die ganz entspannt entweder zuhause oder außerhaus gemeinsam einen Kaffee trinken. Es gibt doch nichts schöneres als Leute zusammen zu bringen!

barista-passione.de: Was ist das Besondere an Kaffi Schopp? Was zeichnet Euch aus?

Janek Winkelsträter: Da wir ein kleines Team sind läuft jeder Vorgang sehr persönlich ab. Kunden erreichen uns nahezu rund um die Uhr und wir stellen sicher, dass genau das richtige Produkt, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort und am wichtigsten in einer grandiosen Qualität ist. Spezialisiert sind wir vor allem auf Köstlichkeiten frisch aus der Schweiz, aber nach und nach bahnen sich auch andere geschätzte Leckereien den Weg in unser Sortiment.

barista-passione.de: Wart Ihr schon vor Kaffi Schopp kaffeeverrückt?

Janek Winkelsträter: Ja klar, ohne Kaffee geht bei uns gar nichts!

barista-passione.de: Welche Herausforderungen musstet Ihr in den ersten Jahren nach der Gründung von kaffischopp.de meistern? Was habt Ihr in 10 Jahren kaffischopp.de gelernt? Gab es Dinge, die nicht so geklappt haben, wie geplant?

Janek Winkelsträter: Unabhängig davon, dass man zu 100% hinter seiner Idee steht, gibt es natürlich immer Zweifel und erste Hürden. Die Hürden werden mit der Zeit sicher nicht weniger nur anders gestaffelt. Was sich jedoch mit der Zeit bestätigt ist, dass man an seine Visionen und Ideen glauben sollte, denn wenn man selber begeistert ist reißt es andere auch mit!

barista-passione.de: Die Auswahl an Kaffeebohnen auf Kaffi Schopp ist groß. Wählt Ihr jede Kaffeesorte selbst aus? Und wie sieht die Lieferkette aus?

Janek Winkelsträter: Jede unserer Kaffeesorten ist von uns selbst ausgesucht worden. Einige Kaffeesorten waren Glücksgriffe oder freudige Zufälle, die heute unser Sortiment schmücken. Wir sind kontinuierlich auf der Suche nach weiteren unique und qualitativ herausragenden Kaffeeschätzen. Wir achten dabei ganz genau auf die Herkunft und den nachhaltigen Handel des Kaffees. Somit können wir echte Empfehlungen aussprechen und Röstereien unterstützen, die nicht nur großartigen Kaffee rösten, sondern dabei auch soziale Verantwortung übernehmen. Außerdem halten wir auch im Alltag immer die Augen offen und haben dabei schon die ein oder andere Rösterei entdeckt, mit der wir bereits in Kontakt stehen.

barista-passione.de: Was ist Eure Vision und was sind die nächsten wichtigen Meilensteine mit kaffischopp.de?

Janek Winkelsträter: Natürlich wollen wir noch mehr Kaffeeliebhaber in unseren Bann ziehen! Für nahe Zukunft ist geplant sowohl unser Kaffee Repertoire zu erweitern als auch weitere hoch angefragte Köstlichkeiten in unser Sortiment aufzunehmen. Außerdem werden wir in Zukunft vermehrt lokale Baristakurse anbieten, denn gerade in Sachen Zubereitung und Auswahl des “richtigen” Kaffees wird immer noch viel falsch gemacht. Wir arbeiten deshalb auch daran, unseren Kunden ein besseres Erlebnis im online Geschäft zu bieten. Dabei wird es die Möglichkeit geben, dass jeder den Kaffee finden kann, der am besten zu ihm passt – aber dazu wollen wir jetzt noch nicht zu viel verraten.

Ein paar Bilder aus dem Lager von Kaffi Schopp in Heppenheim.

barista-passione.de: Wie entwickelt sich Eurer Ansicht nach der Markt für Spezialitätenkaffee?

Janek Winkelsträter: Aus unserer Sicht wird es für den Käufer immer schwieriger Prioritäten bei der Auswahl von Kaffee zu setzen. Ein eher hochpreisiger Kaffee verspricht meist eine bessere Qualität, als ein günstiger Kaffee. Aber heißt hohe Qualität gleichzeitig auch verantwortungsvoller Umgang mit den Ressourcen der Welt? Leider muss dies in vielen Fällen verneint werden. Trotz stetig steigender Zahl von Kaffeeanbietern ist unser Anliegen nicht aus den Augen zu verlieren, dass der Anbau von Kaffee heute nur möglich ist, weil Menschen und Ressourcen es ermöglichen. Wir sollten einen respektvollen Umgang und Transparenz in Hinblick auf ökologische Nachhaltigkeit und ethische Verantwortung wahren.

barista-passione.de: Welche Kaffee- und Espressobohnen schätzen Eure Kunden am meisten?

Janek Winkelsträter: Unser wohl meist geliebtes Produkt ist und bleibt der La Seemuse Monsooned Malabar. Kunden schätzen vor allem den intensiven und vollaromatischen Genuss. Dabei ist der Kaffee faktisch nahezu säurefrei und somit magenschonend. Besonders gut schmeckt er als Filterkaffee aber das Allround- Talent eignet sich auch hervorragend als Espresso oder für im Cappuccino.

barista-passione.de: Wie wird der Kaffeemarkt Eurer Meinung nach in Zukunft aussehen?

Janek Winkelsträter: Natürlich wünschen wir uns, dass es eine gewisse Transparenz gibt. Allerdings sollte jeder Kunde den genauen Werdegang seines Kaffees nachvollziehen können – dies sollte unabhängig von Fairtrade und anderen Siegeln möglich sein. Wir achten deshalb bei der Auswahl unserer Röstereien auf Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung. Der Kaffeebauer soll dabei fair bezahlt werden, um auch in Zukunft herausragenden Kaffee anbauen zu können. Der Verbraucher soll wissen, was wirklich hinter einer Marke oder eben einer Kaffeesorte steckt! Wir bieten unseren Kunden eine Plattform, um ausgewählte Kaffeeröstereien, neue Kaffee- und Espressosorten vorzustellen und bieten dabei gerade den kleinen Röstereien eine Möglichkeit sich online zu präsentieren und mit neuen Kunden in Kontakt zu kommen. So können sie sich weiter auf das Wesentliche konzentrieren – das Rösten. Letztendlich zählt dabei aber nicht nur was und wie der Kaffee heute in der Tasse landet, sondern auch, was die nächsten Generationen zu trinken bekommen.

barista-passione.de: Vielen Dank für das Interview mir Dir.

Kaffi Schopp im Web

Online-Shop von Kaffi Schopp

Blog von Kaffi Schopp

Kaffi Schopp bei Instagram

Kaffi Schopp bei Facebook

Das könnte dich auch interessieren

  • Interview mit Latte Art Weltmeister Christian Ullrich
  • Espresso zubereiten
  • Cappuccino zubereiten
  • Latte Macchiato zubereiten
  • Caffè Latte zubereiten
  • Flat White zubereiten
  • Cafe Americano zubereiten
  • Espressomaschinen Ratgeber
  • Espressomühlen Ratgeber

  • Über den Autor:





    Finn’s Website:

    Erstellt am: 21. August 2018

    barista-passione.de

    barista-passione.de logo

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.