Gaggia Classic Espressomaschine im Test: Einsteiger-Modell für angehende Home-Barista

Du bist neu auf dem Gebiet der Siebträgermaschinen und suchst ein passendes Einsteiger-Modell? Dann schau’ dir unbedingt die Gaggia Classic an.

Die Gaggia Classic ist für alle Siebträger-Neulinge geeignet, die Espresso nach herkömmlicher Art zu Hause zubereiten möchten. Die Maschine lässt sich leicht bedienen. Zudem bietet sie mit der Dampflanze die Möglichkeit, tollen Milchschaum für Cappuccino, Latte Macchiato & Co. zu machen. Das erwartet dich diesem Gaggia Classic Testbericht.

Vorteile

Stilvoll und edel gestaltet – ein optischer Hingucker durch das hochwertige Edelstahlgehäuse
Leichte Bedienung für Anfänger
Alltagstauglich
Energiesparfunktion durch Abschaltautomatik
Profi Dampflanze mit zwei Abgabeöffnungen 2-Loch Dampfspitze
Drei-Wege-Magnetventil zur konstanten Kontrolle des Wasserdrucks im Siebträger
Traditioneller Gaggia Profi Boiler
Sichtbare Wasserstandanzeige
Kompakt gebaut- dadurch Platz sparend
Schnell auf Betriebstemperatur
Made in Italy

Nachteile

Keine PID Steuerung
Es passen nur kleine Tassen unter den Auslass (maximal 6,5 cm hoch)
Der Dampfdruck zum Aufschäumen für größere Mengen Milch ist zu gering

Online kannst du die Gaggia Classic günstig bei amazon.de kaufen.

Zum aktuellen Preis der Gaggia Classic bei amazon.de*