Wenn du mit dem starken Geschmack eines Espressos nicht klar kommst, dann ist eventuell ein Lungo (auch Caffè Lungo genannt) genau das Richtige für dich. Übersetzt aus dem italienischen bedeutet Lungo „lang“. Das Wort „lang“ steht dafür, dass bei diesem Getränk doppelt soviel Flüssigkeit wie bei einem klassischen Espresso extrahiert wird. Dadurch entsteht eine milde Espresso-Variation mit einem schlankeren Körper.

Lungo zubereiten

Grundsätzlich läuft die Zubereitung eines Lungo wie beim Espresso ab. Es gibt aber einen entscheidenden Unterschied: Die Extraktionszeit ist beim Lungo länger als beim Espresso. Es wird also entsprechend mehr Flüssigkeit extrahiert. Durch die etwas längere Kontaktzeit des Wassers mit dem Kaffeepulver werden andere Aromen (vor allem Bitterstoffe) freigesetzt im Vergleich zu Varianten mit kürzerer Kontaktzeit wie Espresso oder Ristretto.

Lungo ist milder im Geschmack

Aus der längeren Brühzeit resultiert, dass ein Lungo nicht so stark ist. Im Vergleich zum Espresso schmeckt ein Lungo also milder. Allerdings ist das Getränk etwas bitterer im Geschmack. Das liegt daran, dass Bitterstoffe erst am Ende einer Extraktion gelöst werden. Um geschmacklich ein nicht zu bitteres Ergebnis zu bekommen, lohnt es sich, verschiedene Espressosorten für die verlängerte Variante des Espressos auszuprobieren.

Welche Bohnen eignen sich für die Lungo-Zubereitung?

Für den Lungo empfehlen wir, heller geröstete Espressobohnen zu verwenden. Fruchtige Aromen und angenehme Säuren stehen geschmacklich bei helleren Röstungen im Vordergrund, während bei dunklen Röstungen eher die Bitterstoffe überwiegen. Zudem sollten die Bohnen etwas gröber als bei einem Espresso mit einer Espressomühle gemahlen werden, um eine Überextraktion zu vermeiden. Ist das Pulver nämlich sehr fein gemahlen, schmeckt der Lungo oft sehr bitter.

Lungo Rezept

Lungo Rezept (60 ml)
Von
09. Februar 2018
lungo-zubereiten lungo-rezept
Ein Lungo ist ein Espresso mit einer längeren Durchlaufzeit. Hier findest du unser Rezept zum Lungo für 1 Tasse (60 ml).

Nährwertangaben (60 ml):
2 Kalorien
0,1 Gramm Fett

Zutaten:
7 – 10 g frische Espressobohnen
heißes Wasser (90 – 94 °C)


Anleitung für die Zubereitung von 60 ml Lungo:
Schritt 1: Lungotasse oder kleine Cappuccinotasse auf der Espressomaschine oder mit heißem Wasser vorwärmen.
Schritt 2: 7 – 10 g Espressobohnen direkt in den Siebträger fein mahlen.
Schritt 3: Espressomehl im Siebträger leveln und tampern.
Schritt 4: Siebträger in der Brühgruppe einspannen und den Bezug starten.
Schritt 5: Bezug nach ca. 50 Sekunden stoppen, wenn ca. 60 ml Lungo aufgebrüht sind.
Schritt 6: Umrühen & trinken.


Unsere Bewertung:

4,5 von 5 Punkten basierend auf 2 Bewertungen


Weitere Kaffeespezialitäten und deren Zubereitung findest du hier:

  • Espresso zubereiten
  • Cappuccino zubereiten
  • Graef CM 800 Test
  • Severin Milchaufschäumer SM 9684 Test
  • Latte Macchiato zubereiten
  • Caffè Latte zubereiten
  • Flat White zubereiten
  • Cafe Americano zubereiten
  • Ristretto zubereiten
  • Über die Autorin:





    Miri’s Website:

    Erstellt am: 09. Februar 2018

    barista-passione.de

    barista-passione.de logo