Warum du mit VST Sieben das Maximum aus deinem Espresso herausholst.

Du bist gewillt, die Zubereitung von Espresso in den eigenen vier Wänden oder in deinem Café weiter zu perfektionieren? Dann solltest du über die Anschaffung von VST Sieben nachdenken. Als wir das erste Mal einen Espresso mit einem VST Sieb extrahiert haben, waren wir begeistert über die neuen Aromen, die zum Vorschein gekommen sind. In diesem Artikel klären wir dich auf, warum die VST Präzisionssiebe unserer Meinung nach die besten Siebe für deinen Siebträger sind.

Wofür steht VST eigentlich?

VST ist eine US-amerikanische Technologie- und Beratungsfirma, die 1988 gegründet wurde. In den letzten 30 Jahren hat VST mehr als einhundert Produkte entwickelt, darunter auch einige Produkte für die Kaffeeindustrie wie das VST LAB Coffee Refraktometer oder die VST Precision Filter Baskets.

Standard Siebe haben Schwachstellen

Standard-Siebe, die beim Kauf deiner Espressomaschine als Zubehör mitgeliefert worden sind, bringen ein gravierendes Problem mit sich: Die Löcher in den Sieben sind unterschiedlich groß. Mitunter lassen sich die unterschiedlichen Lochgrößen sogar mit bloßem Auge erkennen. Unterschiedlich große Löcher bewirken, dass das Wasser bei der Extraktion vermehrt dort entlangläuft, wo der Widerstand am geringsten ist. Die Folge ist, dass das Wasser ungleich schnell durch den Kaffeepuck läuft. Hinzu kommt, dass die Löcher von Standard Sieben nicht bis zum Rand gehen und dadurch ein Bereich entsteht, der weniger extrahiert wird – ein gleichmäßige Extraktion des Espressos ist damit nahezu unmöglich.

Was ist das Besondere an den VST Sieben?


Für die oben beschriebenen Schwachstellen von Standard Sieben hat die Firma VST eine Lösung entwickelt: Die VST Precision Filter Baskets. Die Löcher von VST Sieben werden nämlich gelasert und zwar in solch absoluter Präzision, dass du damit das Beste aus deinem Kaffee herausholen wirst. Jedes einzelne Loch weist die identische Lochgröße auf. Er wird also sehr gleichmäßig extrahiert, auch an den Rändern des Siebs.

Feinerer Mahlgrad mit VST Sieben


Die Zubereitung eines perfekten Espressos ist ein hochsensibler Prozess. Schon der kleinste Fehler hat erstaunlich große Auswirkungen auf den Geschmack. Der Mahlgrad nimmt dabei eine entscheidende Rolle ein. Mit fein gemahlenem Kaffeemehl kann der Espresso aufgrund der großen Oberfläche leichter extrahieren. Die Substanzen aus den Espressobohnen können also besser gelöst werden. Dabei gilt: Je feiner der Mahlgrad, desto mehr Aromen werden aus den Bohnen extrahiert. Der Einsatz von VST Sieben ermöglicht dir, die Espressobohnen noch feiner zu mahlen – dein Gaumen wird es dir danken, weil du damit noch intensivere Aromen aus dem Espresso extrahiert bekommst.

James Hoffmann, WBC World Champion 2007, äußerte sich zu den VST Sieben wie folgt: “Grinding finer than other baskets which generally helps up the extraction yield to high levels of tastiness when dealing with shots that short.”

Fazit

VST Siebe garantieren eine perfekte Extraktion des Espressos und sollten daher zum Standard eines ambitionierten Home-Baristas gehören. Bedingt durch die in absoluter Präzision gelaserten Löcher kannst du einen feineren Mahlgrad wählen. Und dieser ermöglicht dir besondere Aromen eines Espresso herauszukitzeln.

VST Siebe sorgen für mehr Klarheit der Aromen in der Tasse. Insgesamt wird dir eine wirklich gleichmäßige, effiziente Extraktion gelingen. Kein Wunder also, dass VST Siebe seit vielen Jahren offiziell bei den World Barista Championships eingesetzt werden. Die vergleichsweise hohen Anschaffungskosten von knapp 30 € pro Sieb sind daher meiner Meinung nach zu verkraften.

Meine Bewertung

VST Siebe

100 von 100 möglichen Punkten


Das könnte dich auch interessieren

Cappuccino ist für uns die beste aller Espressovariationen mit Milchanteil. Wie zeigen dir, wie du den perfekten Cappuccino zubereiten kannst.

Cappuccino zubereiten


Du willst zu Hause die Zubereitung von Kaffee auf ein anderes Level heben? Dann wirf unbedingt mal einen Blick auf unsere Empfehlungen für nützliches Barista Zubehör.

Barista-Zubehör entdecken


Mit einer guten Espressomühle legst du den Grundstein für einen exzellenten Espresso. Worauf du beim Kauf achten solltest, erfährst du in diesem Artikel.

Weiterlesen


Die Quamar M80E ist eine elektrische Direktmahler-Mühle mit Scheibenmahlwerk aus Italien, die wir ausgiebig getestet haben.

Zum Testbericht


Die Graef CM 800 ist eine elektrische Einsteigermühle mit Kegelmahlwerk. Ein echtes Allround-Talent und Preis-Leistungswunder!

Zum Testbericht


In unserem Test klären wir dich über die Vor- und Nachteile auf und verraten dir auch, was uns an Profitec Pro 300 besonders gut gefällt!

Zum Testbericht


Über den Autor:

Finn’s Website:

Erstellt am: 17. Juli 2019

barista-passione.de

barista-passione.de logo

Bitte bewerte den Artikel.