Coffee Friend: Der Kaffee-Online-Marktplatz unter der Lupe.

Seitdem wir Spezialitätenkaffee verfallen sind, kaufen wir schon lange keine Kaffeebohnen mehr im Supermarkt. Die Qualität der Supermarkt-Bohnen, die meistens von industriellen Großröstereien stammen, entspricht einfach nicht mehr unseren Vorstellungen von einer guten Tasse Kaffee. Daher bestellen wir seit vielen Jahren Kaffee- und Espressobohnen im Internet. 

Die Auswahl an guten Bohnen ist mittlerweile enorm, denn viele Spezialitäten-Kaffeeröstereien aus ganz Europa verkaufen ihre Röstungen über eigene Online-Shops. Zusätzlich gibt es gute Online-Marktplätze für Kaffee. Einer dieser Kaffee-Online-Marktplätze ist Coffee Friend (www.coffeefriend.de). In diesem Artikel stellen wir dir Coffee Friend näher vor und berichten über unsere Erfahrungen. Das erwartet dich hier:

Über Coffee Friend und The Coffee Mate Group

Die Gründer von The Coffee Mate Group – Vytautas Alekna und Aurimas Vainauskas – kennen sich seit ihrer Kindheit. Viele Jahre schon verbindet sie eine enge Freundschaft. Nach dem Studium hatten beide den Wunsch, etwas Eigenes aufzubauen. 

Sowohl der Großvater und als auch der Vater von Aurimas sind in der Kaffeeindustrie tätig gewesen. So kam es dazu, dass Vytautas und Aurimas japanische Kaffeefilter auf einer Kaffeemesse entdeckten. Sie waren von der japanischen Filtertechnik und dem Kaffeegeschmack sofort begeistert und bestellten promt eine große Anzahl der Kaffeefilter, die sie in Litauen online verkaufen wollten. Über Nacht setzen sie einen Online-Shop auf und gründeten The Coffee Mate Group. Das war im Jahre 2010. 

Mittlerweile zählt das Unternehmen laut einer Studie der „Business Research Center Group” zu einem der führenden Einzelhändler in der Kaffee- und Kaffeemaschinen-Industrie im Baltikum. The Coffee Mate Group ist aktuell in zehn europäischen Ländern unter lokalen Namen tätig. In Deutschland launchte man den Kaffee-Marktplatz im Jahr 2017 unter der Marke Kaffee Kumpeln. Erst kürzlich wurde ein Re-Branding durchgeführt: Coffee Friend lautet jetzt die Marke, mit der The Coffee Mate Group den deutschen Markt erobern will.

Wenn man der Vision von Vytautas und Aurimas Glauben schenken mag, wird Deutschland nicht das letzte europäische Land gewesen sein, in dem man versuchen wird, Fuß zu fassen. The Coffee Mate Group strebt nämlich an, der attraktivste Einzelhändler auf dem europäischen Kaffeemarkt zu werden. Wir sind gespannt und drücken den beiden Gründern die Daumen, dass ihre Vision Wirklichkeit wird. 

Großes Sortiment, faire Preise und tolle Angebote

Coffee Friend bietet alles an, was das Kaffee-Herz begehrt: Neben Kaffee- und Espressobohnen findest du eine große Auswahl an Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen namhafter Hersteller, ein umfangreiches Sortiment an Kaffeebereitern, diverses Barista-Zubehör und Kaffee-Pflegeprodukte. Küchenutensilien wie Wasserkocher, Mixer und Milchaufschäumer und ausgewähltes Kaffeegeschirr werden ebenfalls angeboten.

Eigenmarke für Kaffee-Pflegeprodukte und Kaffeebohnen

Auf coffeefriend.de wirst du nicht nur Produkte etablierter Hersteller finden – die findigen Unternehmer aus Litauen haben auch eine Eigenmarke entwickelt, unter der sie Kaffee-Pflegeprodukte und Kaffeebohnen vermarkten. Wir haben den sortenreinen kenianischen Spezialitätenkaffee Kenya Kariru (Farm: Baragwi Kooperative, Varietäten SL 34, SL 28) mit einem nach SCAA bewerteten Cupping-Score von 87,5 von 100 Punkten probiert. Richtig lecker! 

Wir waren überrascht, dass bei Coffee Friend sogar die aus den USA stammenden Kaffeebecher „Joey Mug” von Fellow im Sortiment erhältlich sind. Diese stylischen Becher stehen schon länger auf unserem Wunschzettel – wir haben uns aber bisher wegen der hohen Versandkosten aus den USA gescheut, die Kaffeebecher zu bestellen.

Für Sparfüchse und Schnäppchenjäger gibt es unter “Angebote” eine Übersicht mit allen aktuellen Rabatt-Aktionen aus den unterschiedlichen Shop-Kategorien. Ein regelmäßiger Blick lohnt sich, denn hier sind wirklich ein paar tolle Schnäppchen aufgeführt. 

Ausgewählte Spezialitätenkaffees im Roasters Club

Ein absolutes Highlight ist aus unser Sicht der “Roasters Club”. Hier werden derzeit knapp 30 Spezialitäten-Kaffeeröstereien aus Deutschland präsentiert. Einige der Röstereien und deren Bohnen kennen wir gut. Dazu zählen Dinzler Kaffeerösterei, Supremo Kaffeerösterei (zum Röster des Jahres 2020 vom crema Magazin gewählt), Hoppenworth & Ploch, Crazy Sheep KaffeeManufaktur, 19Grams, Five Elephant Roastery, Maldaner Coffee Roasters und 60Grad  – Die Kaffeerösterei®.

Bedenkt man, dass es Deutschland ungefähr 700 lokale Röstereien gibt, ist aktuell auf dem Coffee Friend Kaffee-Marktplatz nur ein kleiner Teil aller deutschen Spezialitäten-Kaffeeröstereien vertreten. Wir würden es daher sehr begrüßen, wenn sich künftig noch viele weitere Röstereien aus Deutschland auf diesem Marktplatz anschließen würden. Die Attraktivität des Angebots würde zunehmen und auch wir würden sicherlich die ein oder andere neue Kaffeeröstung kennenlernen. Wir sind daher sehr gespannt, wie sich dieser Marktplatz in den nächsten Jahren weiterentwickeln wird. 

Das gefällt uns besonders gut am “Roasters Club”:

  • alle Kaffees aus dem “Roasters Club” werden umfangreich beschrieben
  • man erfährt detaillierte Informationen über Herkunft, Produzenten/Kooperative, Varietäten, Anbauhöhe, Aufbereitung und Geschmacksnoten der Kaffeebohnen
  • viele Kaffees aus dem “Roasters Club” sind sogenannte direct trade coffees: Die Röstereien engagieren sich für eine nachhaltige und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Kaffeeproduzenten in den Anbauländern
  • es gibt zeitlich limitierte Rabatt-Aktionen; Kaffeebohnen werden mit Preisnachlässen von bis zu 30% verkauft 
  • die Bohnen gibt es vorgemahlen und natürlich auch als ganze Bohnen

Unsere Erfahrungen mit Coffee Friend

Der Online-Marktplatz ist aus unser Sicht sehr benutzerfreundlich aufgebaut. Die Filter ermöglichen dir, schneller ans Ziel zu kommen, wenn du auf der Suche nach einem speziellen Kaffee bist. Wir trinken beispielsweise gerne sortenreinen Arabica-Kaffee aus den Anbauländern Äthiopie, Kenia und Kolumbien. Mit Hilfe der Filter wurden uns direkt eine Auswahl an passenden Kaffees angezeigt. Daumen hoch!  

Wir haben in der letzten Woche ein paar Kaffees aus dem “Roasters Club” bei Coffee Friend bestellt. Die Bezahlung über PayPal lief wie gewohnt reibungslos. Und auch der Versand ging schnell. Samstag Abend haben wir die Bestellung aufgegeben – am Dienstag wurde das erste Päckchen von DHL geliefert. Unsere Erfahrung mit Coffee Friend sind also durchweg positiv. 

10% Coffee Friend Rabatt / Gutschein bis zum 31.12.2020 sichern

Für treue Leserin & treue Leser von barista-passione.de gibt es einen Coffee Friend Gutschein: Du kannst 10 % mit dem Rabatt-Code “ROAST” beim Kauf von Bohnen aus dem Roasters Club sparen. Der Rabatt-Code ist bis 31.12.2020 gültig und gilt nur für Bohnen aus dem Roasters Club, die NICHT bereits rabattiert angeboten werden.

Jetzt 10% beim Kauf von Bohnen aus dem Roasters Club auf coffeefriend.de sparen!

Viel Spaß beim Stöbern und Shoppen auf coffeefriend.de


Darf’s noch etwas mehr sein?




Über die Autorin

Miri’s Website:
Erstellt am: 11. November 2020

©barista-passione.de